IMPORTIERT BENUTZER EINER EXCEL ODER CSV DATEI IN DEN COMMUNITY BUILDER

Diese Komponente kann Benutzer aus einer Excel / CSV-Datei importieren / migrieren in:
  • Joomla-Kernfelder : ID, Name, Benutzername, Passwort, E-Mail, Parameter, Registrierungsdatum und Gruppe (n) usw.
  • Community Builder-Felder : Alle Standard-CB-Felder und alle benutzerdefinierten Benutzerfelder.
  • Joomla 3.7+ Benutzerfelder : Alle Felder, die über das Menü "Benutzer" -> "Felder" erstellt wurden.

Jeder importierte Benutzer wird als gemeinsamer Joomla / CommunityBuilder-Benutzer erstellt. So können Sie sie wie gewohnt in der Joomla- und Community Builder-Komponente verwalten.

Hauptfunktionen von "Community Builder User Import":

  • Erstellt nur neue Benutzer, aktualisiert vorhandene Benutzer oder führt beide Aktionen gleichzeitig aus.
  • Bestimmte Spaltenreihenfolge in Datei nicht erforderlich.
  • Ermöglicht das Importieren von Benutzern in eine oder mehrere Joomla-Gruppen.
  • Gibt die Möglichkeit, ein neues Passwort für Benutzer festzulegen (einfaches oder bereits verschlüsseltes).
  • Wenn eine Datei keine Kennwörter enthält, kann der Import automatisch Kennwörter erstellen.
  • Sendet "Willkommen" -E-Mails an importierte Benutzer mit Login / Pass und anderen Informationen. Lesen Sie mehr .
  • "E-Mail-Sendebericht" ist verfügbar, sodass Sie überprüfen können, ob E-Mails an Benutzer gesendet wurden.
  • Ermöglicht das Speichern von Importeinstellungen in "Profil" für den regulären Import. Lesen Sie mehr .
  • Ermöglicht das automatische Blockieren von Benutzern, die in der Excel / CSV-Datei nicht mehr vorhanden sind.
  • Gewährt bestimmten Joomla-Gruppen Zugriff auf die Importerweiterung.
  • Importieren Sie mehrere Dropdown-Werte (Format: Option1 | * | Option2 | * | Option3 ").
  • Bietet den automatischen Import von Benutzern nach Zeitplan (mit Cron).
  • Importiert in Erweiterungsfelder "Verbesserter AJAX-Import und -Register".
  • Unterstützt die meisten Komponenten von Drittanbietern wie "K2" oder "AcyMailing".

Was die Leute über die Importerweiterung sagen:


Importieren Sie "Profile" zur regelmäßigen Verwendung.

" Profil" ist wie eine Vorlage mit gespeicherten Importeinstellungen. Es wurde entwickelt, um Zeit zu sparen, indem Sie die Importeinstellungen einmal einrichten, anstatt dies für jeden Import zu tun.

Mal sehen, wie es eingerichtet wird. Wir haben beispielsweise eine Datei mit Benutzern von einer Website eines Drittanbieters und müssen Konten für diese Benutzer auf unserer Joomla-Website erstellen. Da wir die Benutzer jede Woche aktualisieren müssen, ist es besser, die Funktion "Profile" zu verwenden.

So erstellen Sie ein "Profil":
1. Laden Sie eine Excel / CSV-Datei hoch.
2. Wählen Sie die Joomla-Gruppe aus, ordnen Sie die Spalten der Datei den Benutzerfeldern zu und geben Sie andere Einstellungen an, die Sie möglicherweise benötigen.
3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "PROFIL SPEICHERN" und geben Sie "Profil" einen Namen. Das war's, ein neues "Profil" wurde erstellt.

So verwenden Sie "Profile":
1. Starten Sie einen neuen Import. In Schritt 1 sehen Sie das kürzlich erstellte Profil. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen und wählen Sie Excel / CSV-Datei.
2. Klicken Sie auf "Weiter" und in Schritt 2 werden alle zuvor ausgewählten Einstellungen bereits aus "Profil" abgerufen und automatisch angewendet. Wir müssen also nur prüfen, ob alles in Ordnung ist, und mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Hier sind einige nützliche Fälle, in denen die Funktion "Profil" nützlich ist:
- Dateien mit Benutzerinformationen müssen regelmäßig importiert werden, z. B. jeden Tag oder jede Woche.
- Sie haben zwei oder mehr verschiedene Excel / CSV-Dateien und jede Datei hat ihre eigene Spaltenreihenfolge.
- Sie müssen alle Benutzer aus Datei 1 in die Gruppe "Manager" und Benutzer aus Datei 2 in die Gruppe "Editoren" importieren.

Das ist alles, was Sie wissen müssen, um jetzt Zeit zu sparen!


Senden von E-Mails an importierte und / oder aktualisierte Benutzer.

Das Tool "Benutzer importieren" bietet die Möglichkeit, neue und / oder vorhandene Benutzer zu benachrichtigen. Mit dieser Option können Sie personalisierte Nachrichten zusammen mit Benutzerdaten wie Name, Adresse, Passwort usw. senden.

Im Beispiel zeigen wir, wie Sie das Senden von E-Mails an neu importierte Benutzer einrichten. Da das Benutzer-Mailing standardmäßig deaktiviert ist, aktivieren wir es wie folgt:

1. Fahren Sie mit dem 2. Schritt fort.

2. Wählen Sie unter "E-Mail-Einstellungen" die Option "Benachrichtigen ...".

3. Schreiben Sie eine E-Mail-Nachricht.


"Benutzer importieren" bietet zwei Arten von Variablen:

  • "Standard" - Liste vordefinierter Variablen, die häufig verwendete Variablen wie Name, Benutzername, Website enthält;
  • "Dynamisch" - Sie ziehen Werte im laufenden Betrieb aus der importierten Datei.


Sie können die Variablen "Standard" und "Dynamisch" im Popup "E-Mail-Vorlage" verwenden. Beide Arten von Variablen können in E-Mail "Betreff" und E-Mail "Text" eingefügt werden. Die Verwendung von "Standard" -Variablen ist einfach. Fügen Sie einfach im Editor aufgelistete Variablen wie% username% ein und sie werden durch den tatsächlichen Benutzernamen ersetzt.

Daten für "dynamische" Variablen stammen aus hochgeladenen Excel- oder CSV-Dateien. Um diese Variablen verwenden zu können, müssen die Spalten bereits mit den Joomla-Feldern übereinstimmen. Wenn wir beispielsweise in Schritt 2 mit "Name", "Benutzername", "E-Mail", "Adresse", "Land" und "Postleitzahl" übereinstimmen, können wir diese Variablen im Popup "E-Mail-Vorlage" verwenden.

Klicken Sie dann auf die Schaltfläche "Felder hinzufügen" und wir sehen dynamische Variablen übereinstimmender Spalten. Um eine der oben genannten Variablen einzufügen, klicken Sie einfach darauf. Wenn die Liste der Variablen leer ist, bedeutet dies, dass die Spalten aus der Datei nicht mit den Joomla-Feldern abgeglichen wurden. Stimmen Sie also zuerst die Spalten ab.

Wenn Sie benutzerdefinierte Textfarben verwenden, Bilder einfügen oder Größen ändern möchten, verwenden Sie bitte „Quellcode“. Damit können Sie HTML nach Bedarf ändern. Um es einzuschalten, gehen Sie zu "Extras" -> "Quellcode":

Klicken Sie nach Abschluss der Konfiguration der E-Mail-Vorlage auf "Speichern".

Wenn Sie auch vorhandene Benutzer per E-Mail benachrichtigen möchten, aktivieren Sie die Option "Bestehende Benutzer benachrichtigen" und richten Sie sie wie zuvor ein.

  • "Willkommen" -Mails sind standardmäßig deaktiviert, aber Sie können sie in Schritt 2 in den erweiterten Einstellungen aktivieren. Sie können sogar Ihre eigene Nachricht erstellen und Login / Passwort senden.

  • Ja, unser Import unterstützt alle Zeichen aus UTF-8, zum Beispiel: Ü, ß, É, 字
    Ihre Datei sollte sich jedoch in UTF-8 befinden

  • Nicht mit der Kennwortspalte in Schritt 2 übereinstimmen (mit Sandwich). Beim Import wird in Schritt 3 automatisch eine Kennwortspalte erstellt

  • Sie müssen die nächsten Schritte ausführen:
    1. Sie müssen auf "In den erweiterten Modus wechseln" klicken.
    2. Dann müssen Sie "Neu hinzugefügte Benutzer benachrichtigen" aktivieren.
    3. Klicken Sie im Nachrichtendialog auf "Extras" und dann auf "Quellcode".
    4 Im Editor "Quellcode" können Sie Ihre E-Mails mithilfe von HTML nach Ihren Wünschen anpassen.

  • 1. Ihre Datei sollte eine Spalte enthalten, in der Gruppen durch Komma getrennt sind, z. B. "Editor, Manager, Administrator". Damit ein Benutzer eine beliebige Anzahl von Gruppen haben kann.
    2. Ordnen Sie unter "Schritt 2 (Einstellungen)" die Spalte dem Feld "Gruppen" zu. Bitte beachten Sie, dass Sie die Dropbox "Joomla-Gruppe:" nicht mehr verwenden müssen.

  • Zum Glück gibt es eine solche Möglichkeit.
    Joomla hat die Option "Passwort zurücksetzen erforderlich". Wenn diese Option aktiviert ist, muss der Benutzer sein Passwort bei der ersten / nächsten Anmeldung ändern.
    Um dies zu aktivieren, benötigen Sie eine Spalte in der Excel / CSV-Datei mit den Werten "Ja" (um ein Zurücksetzen des Passworts zu erfordern) und "Nein", um dies nicht zu erfordern. Ordnen Sie diese Spalte dem Joomla-Feld "Passwort zurücksetzen erforderlich" zu.

  • Die schnelle Möglichkeit, dieses Problem zu beheben, besteht darin, die Einstellungen im Joomla-Administratorfenster zu ändern. Gehen Sie zu: System -> Globale Konfiguration -> Server und ändern Sie das Feld "Fehlerberichterstattung" in den Wert "Keine". Wenn es nicht hilft - kontaktieren Sie uns bitte und geben Sie uns die Ticketnummer.

  • Leider ist der automatische Updater für diese Erweiterung nicht verfügbar.
    Um die neueste Version des Imports zu erhalten, benötigen Sie:
    1. Besuchen Sie unsere Website: www.UkrSolution.com
    2. Melden Sie sich an und gehen Sie zum Menü "Meine Produkte".
    3. Hier finden Sie alle Ihre Erweiterungen und können diese herunterladen.

  • Um herauszufinden, warum einige Benutzer nicht importiert werden können, müssen Sie nur mit der Maus über den Benutzer in der Registerkarte "Wird nicht importiert" fahren.

  • Unsere Erweiterung verwendet Standard-Joomla-Funktionen zum Senden von E-Mails. Daher haben wir nicht viel Kontrolle über diesen Prozess. Import-Erweiterungen senden nur E-Mails an Joomla. Wenn die E-Mail-Konfigurationen von Joomla und Server korrekt sind, werden E-Mails an den Posteingang gesendet.

    Wenn Benutzer keine E-Mails erhalten, liegt das Problem möglicherweise in:

    1. Falsche Joomla-E-Mail-Konfiguration - Bitten Sie Ihren Entwickler, dies zu überprüfen.
    2. Probleme mit dem Mail-Dienst auf dem Server - Bitten Sie Ihren Systemadministrator, ihn auszuchecken.
    3. Einige E-Mails gelangen in den Spam- / Junk-Ordner. Bitten Sie den Benutzer, auch diese Ordner zu überprüfen.
  • Unsere Erweiterung verwendet Standard-Joomla-Funktionen zum Senden von E-Mails. Daher haben wir nicht viel Kontrolle über diesen Prozess.

    Dieses Problem basiert auf einigen Faktoren, die vom Serveradministrator und Domänenbesitzer behoben / geändert werden können.

    1. Korrigieren Sie die Mailserverkonfiguration
    2. Die IP-Adresse des Servers ist möglicherweise auf der schwarzen Liste. Sie können sie hier überprüfen: http://mxtoolbox.com/blacklists.aspx
    3. Sie können DKIM, SPF, DMARC verwenden, um Ihre Domains für Massenmailing gültig zu machen
    4. Bewahren Sie gültige Reverse-DNS-Einträge für die IP-Adresse (n) auf.
  • Die maximale Größe für das Hochladen von Dateien ist eine globale PHP-Einstellung (upload_max_filesize genannt). Sie müssen diesen Wert erhöhen. Bei den meisten Hosting-Anbietern können Sie diese Einstellung in Ihrer Hosting-Systemsteuerung ändern. Sie können auch Ihren Systemadministrator oder Entwickler bitten, dies zu ändern.

  • Um ein Profilbild von Benutzern zu importieren, müssen Sie:
    • 1. Kopieren Sie Bilder und fügen Sie sie in den Ordner "images / comprofile" ein.
    • 2. Für jedes Profilbild benötigen Sie 2 Bilder - das erste ist original und das zweite ist eine Miniaturansicht. Dies ist eine Anforderung von Community Builder.
      Das Originalbild kann einen beliebigen Namen haben, aber die Miniaturansicht muss das Präfix "tn" enthalten. Beispiel: Das Originalbild mit dem Namen "avatar-234.jpg" und die Miniaturansicht sollten " tn avatar-234.jpg" sein.
    • 3. Ordnen Sie in Schritt 2 des Imports das Community Builder-Bildfeld der Spalte der CSV / Excel-Datei zu.
  • Sie müssen uns eine E-Mail senden und uns Einzelheiten mitteilen:

    1. Wie man Fehler reproduziert
    2. Screenshots des Fehlers
    3. Das Problem lässt sich am besten beschreiben, indem Sie ein Video erstellen (Sie können Software wie Jing verwenden).

    Wenn Sie den Support abonniert haben, können Sie sich auf ein schnelles Update verlassen (1-2 Arbeitstage).

  • Unsere Erweiterung unterstützt den automatischen Updater von Joomla nicht.

    Sie müssen sich auf unserer Website anmelden und die letzte Version herunterladen:
    Mein Konto -> Meine Produkte -> Wählen Sie Ihr Produkt aus -> Schaltfläche Herunterladen
    Danach müssen Sie die alte Version aus Ihrem Joomla entfernen und eine neue installieren.

  • Wenn Sie zusätzliche Feten benötigen, gibt es zwei Möglichkeiten:

    1. Senden Sie uns eine E-Mail über die neue Funktion, und wir werden versuchen, sie in der nächsten Version zu implementieren. Da wir viele Vorschläge erhalten, können einige davon abgelehnt werden.
    2. Wir können in kurzer Zeit eine spezielle Version für Sie erstellen, mit allen Verbesserungen, die Sie für eine separate Zahlung benötigen. Bitte kontaktieren Sie uns, um mehr darüber zu erfahren.
  • Das Format sollte in Ihrer CSV / Excel-Datei "JJJJ-MM-TT" sein, da dieses Format von Community Builder benötigt wird.

  • Kontaktformular auf unserer Website: https://www.ukrsolution.com/ContactUs


Screenshots

Import Users to Joomla step 1 Import Users to Joomla step 2 Import Users to Joomla step 3 Import Users to Joomla step 4
payment security
payment security

Möglicherweise interessiert Sie auch

Export Users from Community Builder

Export Users from Community Builder

 
 
 

Do you use Community Builder ? and you need export users to Excel or csv file ? If "Yes" - this extension is perfect solution for you - user friendly interface, speed and functionality makes this extension the best on the market. Weiterlesen...

Schreiben Sie Ihre Frage oder Ihren Kommentar :



Englische Originalversion
You will be charged by «Lerus» Ltd.